Einsatzabteilung

Ausbildung und Ereignisse 2020

Die Einsatzabteilung besteht zur Zeit aus 17 aktiven Einsatzkräften (Stand: Jan. 2018). Der Altersdurchschnitt unserer Truppe liegt bei ca. 30 Jahren. Zur Erfüllung unserer Aufgaben: Brandschutz und technische Hilfeleistung steht uns ein TSF-W (Tragkarftspritzenfahrzeug mit Wasser) zur Verfügung. Zu unseren Ausrückbereichen gehören die Ortslage Gollwitz und Wust, ein Abschnitt der Bundesstraße 1 (B1), das Einkaufszentrum Wust, ein Abschnitt der Bahnstrecke Magdeburg-Berlin (RE19), sowie die Biogasanlage und Trocknung der Agrargenossenschaft Gollwitz.

Die Kameraden und Kameradinnen

Stefan Röhe
Stefan
Wehrführer
Tobias Schenk
Tobias
Stellv. Wehrführer
André Kitzmann
André
Jugendwart
Kevin Niklaus
Kevin
Stellv. Jugendwart
Clemens Pryzwara
Clemens
Gerätewart
Sebastian Schunke
Sebastian
Stellv. Gerätewart
Eric Maue
Eric
Gruppenführer
Florian Krüger
Florian
Gruppenführer
Ine Lücke
Ine
Franziska Plöse
Franziska
Stefan Kaiser
Stefan
Holger Lücke
Holger
Jan Kaiser
Jan
Markus Dei
Markus
Stefan Reyher
Stefan
Jens Kitzmann
Jens

und weitere …

 

Unsere TSF-W




zul. Gesamtgewicht: 7,5t
Hersteller: Mercedes
Aufbau: FGL Rosenbauer
Besatzung: 1/5


Unserer MTW

Seit neuster Zeit können wir auch einen MTW Mannschaftstransportwagen nutzen.

Hersteller: Volkswagen
Modell: T4
Besatzung: 9 Personen

Geschichte

1923 ist auf Anregung mehrerer Gemeindemitglieder unter der damaligen regen Beteiligung junger Einwohner die freiwillige Feuerwehr Gollwitz gegründet worden. Dem Aufruf des Gemeindevorstehers Friedrich Gottung folgten Anfang Dezember 1923 auf Anhieb 24 junge Männer. Zum Oberführer konnte der Gastwirt Otto Schultze gewählt werden, Schriftführer wurde Gastwirt Hermann Juchert, Kassenverwalter Max Conrad und 1. Strahlrohführer Erich Euen.

Großbrand – 1929, am 17. Februar wurde das alte Gollwitzer Rittergutsschloß durch eine Feuersbrunst vernichtet. Von allen Seiten eilten Feuerwehren herbei. Sie konnten jedoch zunächst nichts ausrichten, weil es kein Wasser gab. Erst nach großen Anstrengungen gelang es ein Loch in das meterdicke Eis der Havel zu schlagen. Um mit Hilfe einer 600m langen Schlauchleitung Wasser an die Brandstelle heranzuführen. Aber es half nichts. Das Wasser gefrohr immer wieder an den Schlauchkupplungen. So brandte alles nieder.

Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Gollwitz

  • 1923-1945
  • Otto Schultze Oberführer, ab 1933 Wehrführer
  • 1945-1946
  • unbesetzt
  • 1947-1952
  • Max Conrad Wehrleiter
  • 1953-1961
  • Alfred Thiele (jun.) Wehrleiter
  • 1962-1964
  • Karl Hädrich Wehrleiter
  • 1965-1991
  • Erwin Nowakowski Wehrleiter
  • 1992-2002
  • Helmut Pokorny Wehrführer
  • 2003-2007
  • Jürgen Schwarz Wehrführer
  • seit Dez. 2007
  • Stefan Röhe Wehrführer

    Quelle: 625 Jahre Gemeinde Gollwitz, Eine Chronologie der Ereignisse von den Ersterwähnungen bis zur Gegenwart in Wort und Bild zusammengestellt von Walter Heine

    Die Kommentarfunktion ist geschlossen.